Rechtssichere AGB und Verträge vom Anwalt

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Tätigkeit besteht in der Gestaltung von unternehmensbezogenen Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei intensiver persönlicher Betreuung entwickel ich neue, individuell auf Ihr Geschäftsmodell zugeschnittene Vertragslösungen.

Es ist meine Maxime, Ihnen rechtliche Vorteile zu sichern und bestehende rechtliche Risiken für Sie zu minimieren.

Unsere Leistungen

  • Erstellen „maßgeschneiderter“ Allgemeiner Geschäftsbedingungen
  • Entwerfen unternehmensbezogener Verträge (Lizenzverträge, Kaufverträge, Werk- und Dienstleistungsverträge, etc.)
  • Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung, Impressum
  • Wirksame Einbindung der AGB
  • Rechtliche Interessenswahrnehmung bei AGB-Verstößen

FAQ zum AGB-Recht

1. Was sind AGB?

Allgemeine Geschäftsbedingungen sind alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierte Vertragbedingungen, die eine Vertragspartei (Verwender) der anderen Vertragspartei bei Abschluss eines Vertrages stellt, vgl. § 305 I 1 BGB.

2. Welche Vorteile bieten AGB?

AGB bieten den Vorteil, die eigene Rechtsposition zu verbessern und Haftungsrisiken zu reduzieren. Weiterhin bieten sie die Möglichkeit, bestehende Informationspflichten zu erfüllen.

3. Wann sind AGB unwirksam?

AGB sind unwirksam, wenn Sie das gesetzlich zulässige Maß überschreiten.

So wäre etwa eine AGB-Klausel, die die Haftung des Verwenders für grob fahrlässig von ihm verursachte Schäden ausschließt, wegen Verstoßes gegen § 309 Nr. 7b BGB unwirksam.

4. Was passiert, wenn ich unwirksame AGB-Klauseln verwende?

Befindet sich die betreffende AGB-Klausel nicht mehr „im rechtlichen Rahmen“, hat dies die Unwirksamkeit der gesamten Klausel zur Folge. Eine Reduktion der Klausel auf das noch zulässige Maß findet nicht statt (Verbot der sog. geltungserhaltenden Reduktion).

Weiterhin können unwirksame Klauseln von Mitbewerbern kostenträchtig abgemahnt werden. Im Internet findet sich eine hohe Anzahl fehlerhafter AGB. Dies hängt damit zusammen, dass Klauseln aus verschiedenen AGB-Regelungen oftmals ungeprüft „zusammenkopiert“ werden. Die Kosten, die eine Abmahnung auslöst, sind dann zumeist höher als der Preis für die Gestaltung rechtssicherer AGB.

5. Was kostet die Beauftragung?

Dies hängt u.a. von der Art Ihres Geschäftsmodells und dem gewünschten Regelungsumfang ab. Sie können uns unverbindlich anrufen. Gemeinsam erörtern wir den von Ihnen gewünschten Beratungsbedarf. Im Anschluss daran unterbreiten wir Ihnen ein faires Angebot.

Sie entscheiden frei, ob Sie uns beauftragen. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage kostenfrei.